Impressum

Hinweis

Alle mit * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Anmeldung nicht möglich

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Eine Anmeldung für diese Veranstaltung ist daher leider nicht möglich.
Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Erste-Hilfe-Kurs am Hund + Hundeschwimmen

TerminSonntag, 26. September 2021
Einlass ab10:30 Uhr
Uhrzeit11:00 Uhr bis ca. 15:00 Uhr
OrtFreibad Dortmund Derne
Im Sperrfeld 32, 44329 Dortmund
Preis 

Die Teilnahme ist kostenpflichtig. Leser zahlen einen Sonderpreis von 20 € pro Person. 

Anmeldung bisDonnerstag, 23. September 2021

Alle Einnahmen werden von uns gespendet!

Bitte beachten Sie, dass zum Zeitpunkt der Veranstaltung die Corona-Regeln des Landes NRW sowie der Stadt Dortmund gelten!

Beschreibung

Erste-Hilfe-Kurs am Hund für Abonnentinnen und Abonnenten + Hundeschwimmen im Anschluss im Freibad Dortmund-Derne

 

In welchem Umfang Sie Erste-Hilfe bei einem verunglückten oder verletzten Hund leisten können, hängt von Ihrem Wissen und Können, Ihrem Selbstvertrauen und der Art und Schwere der Verletzung ab. Jedoch sollte jeder in der Lage sein, seinem Tier in Notfallsituationen versuchen zu helfen und nicht in Panik zu verfallen. Aber wie? In Zusammenarbeit mit der Dortmunder Tierarztpraxis von Dr. Claudia Most und dem Freibad Dortmund-Derne organisieren wir den Erste-Hilfe-Kurs am Hund. Und das Besondere: Während Herrchen und Frauchen lernen, haben die Besten Freunde des Menschen die Möglichkeit sich danach beim Hundeschwimmen auszupowern.

In dem Erste-Hilfe-Kurs am Hund wird Ihnen Dr. Most erklären, wie Sie in Notfällen Ihrem Tier helfen können. Zudem gibt sie praktische Tipps für den Alltag und Sie können selbstverständlich auch Fragen stellen.

Der Kurs behandelt unter anderem:

  • Schocksituationen und mögliche Ursachen, wie z. B. Blutungen
  • extremer Durchfall und extremes Erbrechen
  • Verbrennungen
  • verschiedene Formen von Verletzungen (Schnittverletzungen, Schürfwunden und Bissverletzungen)
  • Insektenstiche, Vergiftungen und Hitzschläge

Freuen Sie sich auf einen interessanten und informativen Nachmittag mit Dr. Most rund um die Erste-Hilfe am Hund. Aber auch die Vierbeiner kommen nicht zu kurz – nach der Veranstaltung haben unsere besonderen Gäste die Möglichkeit sich beim Hundeschwimmen ordentlich auszupowern und Spaß zu haben.

Das Schöne ist, Sie lernen nicht nur direkt von einer Tierärztin, wie Sie Ihrem Hund in Notfallsituationen helfen können, sondern wir spenden auch Ihre volle Kursgebühr in Höhe von 20 €. Die eine Hälfte erhält der Schwimmverein Derne, die andere Hälfte wird an die Tierschutzorganisation  Arche 90 gespendet.

Aufgrund der geltenden Corona-Richtlinien für Veranstaltungen bitten wir Folgendes zu beachten:

  • Bitte verzichten Sie bei typischen Symptomen einer Covid-19-Infektion zum Wohle der anderen Teilnehmer auf Ihren Besuch.
  • Für den Einlass benötigen Sie einen Nachweis nach dem „3G-Prinzip“. Dazu gehören entweder eine min. 14 Tage zurückliegende vollständige (Zweit-)Impfung, ein max. 24 Stunden alter offizieller (negativer) Schnelltest oder ein min. 28 Tage und max. 6 Monate alter positiver PCR-Test als Genesene/Genesener.
  • Wir werden am Einlass eine Gästeliste führen und Ihre persönlichen Daten vertraulich behandeln

Grundsätzlich gelten die zum Zeitpunkt der Veranstaltung bestehenden Corona-Regeln des Landes NRW und der Stadt Dortmund. Wir weisen zudem darauf hin, dass wir für interne Zwecke auf der Veranstaltung Film-/Ton- und Fotoaufnahmen durchführen werden. Diese werden im Zusammenhang mit der Veranstaltung für die Dokumentation in verschiedenen Medienkanälen veröffentlicht. Sollten Sie dies nicht wünschen, bitten wir Sie die Fotografen vor Ort darauf hinzuweisen. Weitere Informationen erhalten Sie am Veranstaltungsort.



Erste-Hilfe-Kurs am Hund für Abonnentinnen und Abonnenten + Hundeschwimmen im Anschluss im Freibad Dortmund-Derne

 

In welchem Umfang Sie Erste-Hilfe bei einem verunglückten oder verletzten Hund leisten können, hängt von Ihrem Wissen und Können, Ihrem Selbstvertrauen und der Art und Schwere der Verletzung ab. Jedoch sollte jeder in der Lage sein, seinem Tier in Notfallsituationen versuchen zu helfen und nicht in Panik zu verfallen. Aber wie? In Zusammenarbeit mit der Dortmunder Tierarztpraxis von Dr. Claudia Most und dem Freibad Dortmund-Derne organisieren wir den Erste-Hilfe-Kurs am Hund. Und das Besondere: Während Herrchen und Frauchen lernen, haben die Besten Freunde des Menschen die Möglichkeit sich danach beim Hundeschwimmen auszupowern.

In dem Erste-Hilfe-Kurs am Hund wird Ihnen Dr. Most erklären, wie Sie in Notfällen Ihrem Tier helfen können. Zudem gibt sie praktische Tipps für den Alltag und Sie können selbstverständlich auch Fragen stellen.

Der Kurs behandelt unter anderem:

  • Schocksituationen und mögliche Ursachen, wie z. B. Blutungen
  • extremer Durchfall und extremes Erbrechen
  • Verbrennungen
  • verschiedene Formen von Verletzungen (Schnittverletzungen, Schürfwunden und Bissverletzungen)
  • Insektenstiche, Vergiftungen und Hitzschläge

Freuen Sie sich auf einen interessanten und informativen Nachmittag mit Dr. Most rund um die Erste-Hilfe am Hund. Aber auch die Vierbeiner kommen nicht zu kurz – nach der Veranstaltung haben unsere besonderen Gäste die Möglichkeit sich beim Hundeschwimmen ordentlich auszupowern und Spaß zu haben.

Das Schöne ist, Sie lernen nicht nur direkt von einer Tierärztin, wie Sie Ihrem Hund in Notfallsituationen helfen können, sondern wir spenden auch Ihre volle Kursgebühr in Höhe von 20 €. Die eine Hälfte erhält der Schwimmverein Derne, die andere Hälfte wird an die Tierschutzorganisation  Arche 90 gespendet.

Aufgrund der geltenden Corona-Richtlinien für Veranstaltungen bitten wir Folgendes zu beachten:

  • Bitte verzichten Sie bei typischen Symptomen einer Covid-19-Infektion zum Wohle der anderen Teilnehmer auf Ihren Besuch.
  • Für den Einlass benötigen Sie einen Nachweis nach dem „3G-Prinzip“. Dazu gehören entweder eine min. 14 Tage zurückliegende vollständige (Zweit-)Impfung, ein max. 24 Stunden alter offizieller (negativer) Schnelltest oder ein min. 28 Tage und max. 6 Monate alter positiver PCR-Test als Genesene/Genesener.
  • Wir werden am Einlass eine Gästeliste führen und Ihre persönlichen Daten vertraulich behandeln

Grundsätzlich gelten die zum Zeitpunkt der Veranstaltung bestehenden Corona-Regeln des Landes NRW und der Stadt Dortmund. Wir weisen zudem darauf hin, dass wir für interne Zwecke auf der Veranstaltung Film-/Ton- und Fotoaufnahmen durchführen werden. Diese werden im Zusammenhang mit der Veranstaltung für die Dokumentation in verschiedenen Medienkanälen veröffentlicht. Sollten Sie dies nicht wünschen, bitten wir Sie die Fotografen vor Ort darauf hinzuweisen. Weitere Informationen erhalten Sie am Veranstaltungsort.

Hinweis

Alle mit * markierten Felder sind Pflichtfelder.

www.visora.de